Die 5. Klasse gibt Buchtipps!

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse präsentierten vor kurzem ihre sorgfältig gestalteten Buchplakate! Jeder Schüler und jede Schülerin beschäftigte sich intensiv mit ihrem Lieblingsbuch und brachte die wichtigsten Aspekte (Autor, Personen, Orte usw.) aufs Plakat. Es wurde geschrieben, getippt, recherchiert, geschnitten und geklebt was das Zeug hält!

Zum Abschluss übten sie sich noch selbst in der Tätigkeit eines Schriftstellers und schrieben Kurzgeschichten, die ihre Mitschüler begeisterten! Die Empfehlungen der 5. Klasse sind spannend und informativ gestaltet, jeder Bücherfreund wird Gefallen daran finden!

Tamarka: „Ich empfehle euch „Petronella Apfelmus“, eine spannende Hexengeschichte!“

Ruth: “ Ich empfehle euch ein Buch über eine Mädchenbande, die im Italienurlaub auf eine Jungenbande trifft! Es erwartet euch: Abenteuer, gutes Essen, Eifersucht und schöne Momente! Es heißt „Die wilden Küken- Endlich Ferien!“

Leni: „Lies das Buch „Lotta-Leben“ und sei dabei bei den tollen Momenten in Lottas verrücktem Leben! Ein spannendes Buch!“

Elias: „Wenn ihr gerne Geschichten über Tiere und Räuber lest, dann empfehle ich euch das Buch „Sieben Räuber und ein Hund“! Da erfahrt ihr, wie man überhaupt eine Räuberbande gründet!

Isabel, Simon, David und Jonas: „Wir haben alle vier den gleichen Autor ausgewählt, Martin Widmark! Er schreibt „Geheimnis-Bücher“, in denen Kinder als Detektive arbeiten! In jedem Buch müssen sie einen schwierigen Fall lösen…..einmal in einer Tierhandlung, einmal im Mumien-Museum, einmal im Krankenhaus und sogar auf dem Campingplatz. Doch auch wenn es knifflig ist, Lasse und Maja schaffen es immer!“

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.