Kurzkonzept

Im Schuljahr 2018/19 wird unser Schulalltag in der Grundschule Burgeis von  41 Schülerinnen und Schülern  sowie  8 Lehrpersonen gemeinsam gestaltet.

Das leitende Thema im gesamten Schulsprengel Mals lautet auch in diesem Jahr wieder „WO WIR UNS WOHLFÜHLEN, KÖNNEN WIR UNSERE FÄHIGKEITEN ENTFALTEN“. Auch wir in der Grundschule Burgeis legen Wert auf ein lernförderliches Arbeitsklima, das  selbstständiges Lernen ermöglicht. Wir setzen dabei verschiedene Lernformen und Medien ein, damit die Neigungen und Fähigkeiten des Einzelnen gezielt weiterentwickelt und gefördert werden. Dabei versuchen wir Sachinhalte so zu erarbeiten,  dass die Schülerinnen und Schüler langfristig vom Lerneffekt profitieren und Verknüpfungen zwischen „Lernen“ und „Leben“ herstellen können.

Sehr wichtig ist uns der respektvolle Umgang mit anderen Kulturen und Sprachen, deren Kennenlernen für unsere Schulgemeinschaft eine Bereicherung darstellt.

Da körperliche Aktivität in den Pausen sehr wichtig ist und das Lernen begünstigt, möchten wir auch in diesem Jahr wieder die Bewegung der Schüler mit dem bereits vor zwei Jahren eingeführten Angebot „Bewegte Pause“ fördern. Zu diesem Zweck steht in jeder Pause eine Kiste mit verschiedenen Utensilien wie Springseilen, Bällen, Badminton-Set u.ä. zur freien Entnahme im Schulhof bereit.

Einen offenen und respektvollen Umgang in  unseren täglichen Begegnungen möchten wir sowohl von Seiten der  Schülerinnen und Schüler  als auch seitens der Lehrpersonen pflegen. Folgende Leitsätze sollen uns durch das Schuljahr führen und uns immer wieder auf ein achtsames Miteinander besinnen:

  • Auf der Basis von Freundlichkeit, Offenheit und Verständnis wird unser Gemeinschaftsgefühl gefördert und das Selbstvertrauen des Einzelnen gestärkt

„Ich sehe dich, das freut mich“

„Ich erkenne deine Stärken und kann von dir etwas lernen“

„Ich erkenne deine Schwächen und helfe dir, daran zu arbeiten“

  • Genau wie die Aneignung von Sachwissen gehört auch das „soziale Lernen“ zum Schulbesuch:

„Ich gehe auf Kompromisse ein“

„Ich nehme Rücksicht auf andere“

„Ich verhalte mich fair und trage mein Bestes zum Funktionieren der Gemeinschaft bei“

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.