Schule braucht Theater

Eine Theaterpädagogin besuchte uns in den ersten Februarwochen. Alle Klassen nahmen am Projekt „Schule braucht Theater“ teil. Wir wurden in eine Unterstufe und in eine Oberstufe eingeteilt. Vielfältige Übungen zur Schulung unserer Wahrnehmung, zur Spontanität  führten wir aus. Wir setzten nicht nur unsere Stimme ein, sondern lernten, dass auch unser Körper viele Möglichkeiten des Ausdrucks bieten kann. Höhepunkt der vier Treffen bildete das Rollenspiel, das uns Schülern besonders großen Spaß machte. 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.