Heizen mit Holz…..aber richtig!

„Holzöfen und Holzherde privater Haushalte tragen in erheblichem Maße zur Luftverschmutzung in Südtirol bei. Durch unsachgemäße Verbrennung werden vor allem Feinstaub und gesundheitsschädliche Kohlenwasserstoffe freigesetzt. Speziell in Orten mit vielen kleinen, händisch betriebenen Holzöfen, in denen häufig ausgeprägte Inversionslagen vorkommen, treten erhöhte Schadstoffkonzentrationen in der Luft auf, welche zum Teil auch über den gesetzlichen Zielwerten liegen.“ (Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz)

Aus diesem Grund kam heute Gernot Nagelschmied mit der Kampagne „Heizen mit Holz… aber richtig!“ an unsere Schule. Er begeisterte mit seinem Figurentheater die Schülerinnen und Schüler der ersten bis vierten Klasse und vermittelte uns spielerisch eine Anleitung für das richtige Heizen mit Holz. Auch informieren er uns über die Auswirkung einer schlechten Holzverbrennung auf die Gesundheit und Umwelt.