Unsere Lesenacht

Wir sind um halb sechs in die Schule gegangen. Wir haben das Bett vorbereitet. Dann sind die Mütter gekommen. Sie haben eine Einladung bekommen, um mit uns zu Abend zu essen. Zuerst hat es eine Suppe gegeben. Dann haben wir Salat und Reis mit Hühnchen gegessen. Als Nachtisch hat es Tiramisu gegeben. Nach dem Essen haben wir ein Schachturnier gespielt.

Als die Mütter gegangen sind, haben wir ein bisschen gespielt. Um Mitternacht haben wir die Stirnlampen angezogen und haben eine Runde im Dorf gemacht. Als wir wieder in die Schule zurückgekommen sind, haben wir noch ein bisschen „Zombie“ gespielt. Ungefähr um 1 Uhr haben wir unsere Pyjamas angezogen. Anschließend haben wir noch ein wenig gespielt und dann die Zähne geputzt. Danach sind wir schlafen gegangen. Der Lehrer hat uns eine Geschichte vom Räuber Hotzenplotz vorgelesen.

Am Morgen haben wir Frühstück gegessen. Es hat Kakao, Milch und „Gipfelen“ gegeben. Zum Schluss haben Noah einen Pokal gegeben, weil er das Schachturnier gewonnen hat. Dann sind alle müde, aber glücklich nach Hause gegangen.

Uns hat es ganz gut gefallen!

von Annalena und Lina, am 01. April 2019

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.