Umsetzung des Jahresthemas

In diesem Schuljahr setzen wir unsere Schwerpunkte auf ein positives Lernklima sowie dem Präsentieren vor der Gruppe.

In einem positiven Lernklima fühlen sich alle Kinder und Lehrpersonen wohl. Der Unterricht ist geprägt von gegenseitigem Respekt aller. Die Schule ist ein Ort, an dem die Kinder über 5 Jahre viele Stunden verbringen, um Neues zu lernen. Darum sollten sich die Kinder in den Räumlichkeiten wohl fühlen. Wir werden in diesem Jahr mit den Kindern gemeinsam das Schulhaus einrichten. Durch freie Platzwahl beim Lernen sind die Kinder nicht an „ihren Tisch“ gebunden, sondern können sich individuelle Lernorte suchen, an denen ihnen das Lernen leichter fällt. Durch Gespräche in Morgenkreisen und bei Klassenkonferenzen werden Unstimmigkeiten in der Gruppe angesprochen und Konflikte gelöst. Nicht ausgesprochene/ gelöste Konflikte können sonst leicht die Konzentration einzelner, aber auch der ganzen Gruppe, beeinträchtigen.

Der zweite Schwerpunkt, Präsentieren vor der Gruppe, ist an der Grundschule Planeil bereits seit Jahren fester Bestandteil des Unterrichts. Persönliche Themen und eigene Texte finden in jeder Klassenkonferenz Platz und werden vor den Mitschülern vorgetragen. Mindestens zwei Rollenspiele bzw. Theaterstücke pro Schuljahr werden von der Klasse eingeübt und vor größerem Publikum aufgeführt. Dazu gehören eine Aufführung am 11. November zum Hl. Martin in der Kirche, eine Aufführung des Weihnachtsstücks im Kindergarten von Mals sowie eine Aufführung am Abend des Weihnachtsfestes für die Dorfbevölkerung von Planeil. In diesem Jahr werden wir besonders auf das Auftreten bei Präsentationen achten und Tipps zur Vorbereitung, der Gestik, Mimik und der Aussprache weitergeben.

Die Kinder dienen sich gegenseitig als wertvolles Beispiel beim Präsentieren bzw. Vortragen. Publikums-Kinder lernen am Modell und können sich anschließend dem Redner gegenüber äußern und Lob und Kritik loswerden. Ebenso lernen sie, Lob und Kritik entgegenzunehmen und so für sich förderliche Entwicklungsschritte nach vorne zu machen.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.