1. ELTERNSPRECHTAG im Schuljahr 2017-18

Am Mittwoch, 29. November 2017 findet der erste Elternsprechtag im Schuljahr 2017/18 statt. Die Lehrpersonen und der Schuldirektor laden Sie dazu herzlich ein. Der Sozialpädagoge Alexander Gentilini ist ab 16.30 Uhr anwesend. Die Italienischlehrerin Daniela Mattivi ist ab 16.00 Uhr anwesend.

Es wird folgende zeitliche Staffelung nach Klassen vorgenommen:

14.00 Uhr – 15.30 Uhr:  2.  Klasse  A, B, C
15.30 Uhr – 17.00 Uhr:  3.  Klasse  A, B, C
17.00 Uhr – 18.30 Uhr:  1.  Klasse  A, B, C

Wir freuen uns, Sie an diesem Nachmittag begrüßen zu können.

Am Mittwoch, 08. November 2017 findet an der Mittelschule ein pädagogischer Tag statt. An diesem Tag entfällt der Unterricht für alle Mittelschüler.

Herbstgedicht Die Blätter fallen, fallen wie von weit, Als welkten in den Himmeln ferne Gärten; Sie fallen mit verneinender Gebärde. Und in den Nächten fällt die schwere Erde Aus allen […]

Präventionstag am 24. April 2017

Am 24.04.2017 fand an der Mittelschule Mals erstmals ein Präventionstag statt. Die Klassenverbände wurden aufgelöst und die SchülerInnen wurden verschiedenen  Gruppen zugeteilt. Neben externen Referenten halfen auch die Lehrpersonen mit, […]

Theaterstück “Alle satt?!“

Eine Theatergruppe aus Deutschland hat auf ihrer „Weltrettungsaktion“ in  Mals Halt gemacht und die SchülerInnen der Mittelschule mit dem Theaterstück „Alle satt?!“ zum Nachdenken angeregt.

Zum Inhalt: Marie will, dass niemand mehr hungern muss. Zusammen mit ihrem Schulfreund Lucky plündert sie nachts den Müllcontainer des Supermarkts aus und findet darin noch allerhand Essbares. Dann erfährt sie, dass auch ihre Mutter auf Weltrettungsaktion ist, denn sie baut in einem fernen Land Millionen von Äpfeln an. Anscheinend möchte auch sie alle satt machen. Aber da stecken doch ganz andere Absichten dahinter…..

Auf ihrer Reise werfen Marie, Lucky und Co.  die großen Fragen nach dem „Zuviel“ und „Zuwenig“ auf der Welt auf und fordern die Zuschauer auf, ihren eigenen Umgang mit den Lebensmitteln zu hinterfragen. Wie viel brauchen wir wirklich, um genug zu haben?

Es gelingt den Schauspielern, Themen wie Globalisierung, Ernährung, Hunger, Landraub, Wohlstand eindringlich und sehr unterhaltsam darzustellen.

In einer lässigen Showperformance aus Schauspiel, Musik und Bewegung zeigen sie auf, dass der große Schritt hin zur gerechteren Welt mit dem eigenen kleinen beginnen kann.

Dafür erhalten sie am Ende der Vorstellung auch sehr viel Applaus.

Günther Wallnöfer hat als Hauptorganisator der Veranstaltung Kontakt mit der Mittelschule aufgenommen. Es ist ihm gelungen, 16 Sponsoren zu finden, bei denen wir uns recht herzlich bedanken.

Helene Trafoier

 

Anlässlich des Tages der Bibliotheken am 22.10.2016 konnten die Mittelschüler an einem Bibliotheksquiz teilnehmen. Fleißig wurde in den kommenden Wochen in der Bibliothek recherchiert um die Fragen beantworten zu können. […]

Am 11.10.2016 war der deutsche Jugendbuchautor Manfred Theisen zu Gast in der Mittelschule Mals. Er las dort aus seinen Büchern „ Nerd forever“ , die von einem Schüler illustriert wurden. […]